Die Chloe

Werbung, da Markennennungen. Schnittmuster und Stoff sind selbst gekauft.

Uiiiiii, heute möchte ich euch meine Chloe von Pattydoo vorstellen.

IMG_4792

Jeder schwärmt von diesem Schnittmuster, so dass ich es unbedingt selbst ausprobieren wollte.  Und ich muss sagen….. I LOVE IT.

Sie hat den ersten Platz in meinem Kleiderschrank bekommen 🙂

IMG_4815

 

Ich bin richtiger Fan von einfachen, flott genähten Schnittmustern die durch kleine Veränderungen oder auch nur durch Auswahl verschiedenster Stoffe immer etwas anders aussehen. Chloe erfüllt all diese Dinge, sodass es irgendwann bestimmt für mich noch eine geben wird.

Vorne hat sie zwei schön fallende Falten, die dem Rockteil eine besondere Form geben und bestimmt jeder Figur schmeichelt. An der Seite geben zwei Eingriffstaschen einen schönen Abschluss.

Für dieses Kleid gibt es sogar eine Video- Anleitung wo alles Schritt für Schritt erklärt und gezeigt wird. So kann jeder dieses tolle „Teilchen“ mit Pattydoo mitnähen 🙂

 

IMG_4801

 

In meinem Stoffschrank hatte ich noch dieses Sommersweat- Schätzchen, Design by Bine Brändle aus der Kollektion Farbenzauber, was meiner Meinung nach sehr gut zum Kleid passt. Empfohlen werden Stoffe mit etwas Stand, sodass die Falten auch richtig zur Geltung kommen.

 

IMG_4819

So, und jetzt wünsche ich euch noch eine schöne Restwoche. Tschüssiiii

Eure Gela

 

 

Meine Adina

IMG_4548

*Werbung, da dieser Beitrag in Zusammenarbeit mit Kreativlabor Berlin entstanden ist. Das Schnittmuster wurde mir dafür kostenfrei zur Verfügung gestellt*

AHHHHHHHH……. ich liebe sie jetzt schon. ADINA. Das neue Schnittmuster von Kreativlabor Berlin.

Das Kleid ist deshalb so genial, weil es schnell und einfach zu nähen ist und je nachdem schick oder doch eher sportlich wirken kann. Auf jeden Fall folgen noch mehrere Adina in meinem Kleiderschrank. Die Zuschnitte liegen im Nähzimmer schon bereit und wollen  für den Sommer unbedingt noch genäht werden 🙂

Der Ausschnitt wird durch einen Beleg abgeschlossen, dazu hab ich auch mal wieder meine Coverlock angeschmissen.

IMG_4561

Ganz zum Vorteil hat das Kleid in der Taille einen Gummizug und an der Brust einen Abnäher.

IMG_4566

IMG_4576

Genäht hab ich meine „Adina“ aus einem tollen Jersey von Grelu (Werbung, Stoff selbst gekauft)(ich glaube es gibt ihn nicht mehr, sonst hätte ich ihn euch gerne verlinkt). Den Jersey in pink hab ich aus meinem Stofflager 🙂

IMG_4567

 

So, jetzt wünsche ich euch eine schöne Woche.

Eure Gela

 

 

 

Die schöne Valerie

*Werbung, da dieser Beitrag in Zusammenarbeit mit Kreativlabor Berlin entstanden ist. Das Schnittmuster wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt*

Ich bin soooo aufgeregt. Mein erster Post geht online, und das auch noch mit einem tollen Probenähen.

Vor ca. 2Wochen hat mich Julia von Kreativlabor Berlin gefragt, ob ich Lust hätte, ihr neues Schnittmuster Mini Valerie probezunähen. Als ich dann auch noch gesehen habe, was für eine klasse Tasche das werden soll, war ich sofort super begeistert.  Eine mit vielen kleinen Täschchen zum Verstauen, für alles was man als Frau  im täglichen „Begleiter“ mit sich rum trägt.

IMG_4147

Das Schnittmuster ist durch die bebilderte Anleitung echt gut nachzunähen. Ich machte mich gleich auf die Suche nach passendem Stoff, der auch zu meiner neuen Winterjacke passen sollte. Fündig wurde ich schnell bei Alles für Selbermacher (Werbung, Stoff selbst gekauft) dort verliebte ich mich gleich in das Nappa Kunstleder in Rotgold. Passend dazu, habe ich mir bei Snaply (Werbung, Zubehör selbst gekauft) das schwarze Kunstleder, den Reißverschluss und das ganze wundervolle rosegoldene Taschenzubehör ausgesucht. Es passt alles so super zueinander. Den Taschengurt habe ich aus dem Nappa- Leder genäht.

IMG_4153

Alles in Allem finde ich die Tasche super gelungen für mich und benutze sie jetzt schon als absolute Lieblingstasche.

IMG_4158IMG_4157

Ich wünsche euch allen einen tollen Start in die Woche.

Liebe Grüße eure Gela